Steckbrief Nymphensittich (Nymphicus hollandicus) als PDF downloaden

Steckbrief Nymphensittich (Nymphicus hollandicus)


nymphensittich

Wissenschaftlicher Name:
Nymphicus hollandicus
Englischer Name:
Cockatiel
Holländischer Name:








 






Systematik:
Der Nymphensittich gehört in die Ordnung der Papageien (Psittaciformes) und zur Familie Kakadus (Cacatuidae).

Verbreitung:

Fast ganz Australien, ausgenommen Arnhemland, Kap-York-Halbinsel, die Küstengebiete im Osten, Süden und Südwesten des Kontinents; keine Verbreitung auf Tasmanien

Beschreibung:

Größe bis 32 cm, Männchen: grau; Vorderkopf, Haube und Kehle gelb; großer Ohrfleck rotorange; äußere Flügeldecke weiß; Schnabel grau; Wachshaut nackt; Iris dunkelbraun bis schwarz; Augenring nackt; Füße grau; mittlerweile gibt es auch viele Mutationen wie z. B. Zimter, Lutinos, Geperlte, Weißköpfe, etc. Die Geschlechtsbestimmung bei manchen Mutationen ist nicht so leicht wie bei den wildfarbenen Nymphensittichen, oft gibt nur das Verhalten (insbesondere die Balzrufe des Männchens) Hinweise.
Weibchen: wie Männchen, aber Oberkopf, Haube und Kehle dunkelgrau; nur schwach gelb; Ohrfleck blaß orange; Unterbauch und Schenkel mit graugelben Streifen; Schwanz weiß gepunktet; äußere Schwanzfedern unregelmäßig gelb und dunkelgrau marmoriert